test iq
Heute wurden getestet: 152 TeilnehmerInsgesamt: 138718 Teilnehmer

Emotionelle oder logische Intelligenz – was braucht man mehr in der Gesellschaft. / 2017-03-27 08:15:06

Viele Forscher die sich mit der Frage der Intelligenz in der Gesellschaft befassen, sind der Meinung, dass die klassischen und „universellen” Tests die nur die logische Intelligenz untersuchen, unvollkommen sind und keine zufriedenstellende, wissenschaftliche Ergebnisse ergeben. Der Grundfehler bei der Vorgehen mit den logischen IQ-Tests ist das Auslassen der emotionellen Intelligenz, die bei der Interaktion zwischen einem Individuum und einer Gruppe ebenso wichtig ist. Es fehlt an entsprechenden IQ-Tests, die das Niveau der emotionellen Intelligenz untersuchen. Dies ist nämlich eine Sphäre die viele Bereiche der Wissenschaft betrifft: von Soziologie über Psychologie bis hin zu Medizin. Hervorragend intelligente Personen waren als gesellschaftlich behindert angesehen, die nicht im Stande waren, in der Gesellschaft zu funktionieren. Dieses Problem betrifft viele Genies, die keine Empathie fühlen und auch keine Gefühle höheren Grades empfinden. Ein Randbeispiel ist das Studium der Tyrannei. Wissenschaftler beweisen, dass hochintelligente Personen trotz sehr hohen logischen Intelligenzniveaus zum Humanität unfähig waren. Außer klinischen Umständen, gibt es leider nur selten ideale Fälle von Verbindung emotioneller und logischer Intelligenz. Als Beispiel einer guten Verbindung beider Intelligenz-Sphären gelten die intellektuellen Errungenschaften der klassischen Philosophen wie Platon oder Aristoteles, die sich frei in mathematischen, medizinischen, literarischen und philosophischen Bereichen bewegten und dabei logische Kategorien und Gefühle voneinander trennten.

Das Messen der Intelligenz in der Gesellschaft erfordert einen gemeinsamen Nenner zu finden, einen spezifischen „Benchmark“, der das Wesen der gesellschaftlichen Intelligenz sinngemäß darstellt. Klassische IQ-Tests sind nicht hilfreich und können sogar schaden. Wir empfehlen allen einen IQ-Test zu lösen.
Homepage | Starten IQ-Test | Wissenswertes über IQ | Statistiken | TOP100 | Über uns | Impressum | Kontakt